Gemüsetee soll ab sofort beim Abnehmen helfen

Snacks sind Freund und Feind zugleich – einerseits gibt es nichts Schöneres, als vor der Mittagspause ein paar Nüsse zu essen, andererseits wandern diese Zwischenmahlzeiten meist direkt auf die Hüften. Dank Gemüsetee soll damit jetzt Schluss sein: Er ähnelt der klassischen Brühe, hat allerdings noch weniger Kalorien und soll beim Abnehmen helfen. Wie das geht? Wir verraten es euch.

Gemüsetee – was ist das?
Die Inhaltsstoffe des Gemüsetees sind meist bunter als ein Salat. Grund genug, dass viele Hersteller nun auch auf den Trend aufspringen. Der Tee zeichnet sich vor allem durch seinen herzhaften Geschmack aus, der allerdings leichter als der herkömmlicher Brühe ist. Durch die Würze kann der kleine Hunger gestillt werden, der Verzicht auf einen Snack fällt leichter. Ähnlich wie die Brühe werden aromatische Gemüsesorten wie rote Beete, Ingwer oder Karotte verwertet, die ihren Geschmack auf das heiße Wasser übertragen. Da es sich nur um einen Aufguss des Gemüses handelt, hat der Drink kaum Kalorien und kann, wenn man dadurch tatsächlich auf Snacks verzichten, zum Gewichtsverlust führen. Allerdings ist es keine Alternative zu einer kompletten Mahlzeit. Mittlerweile gibt es den Gemüsetee schon in fertigen Beuteln zu kaufen, man kann ihn sich aber auch ganz einfach selbst machen.

Für wen ist der Tee geeignet?
Der Tee ist vor allem für die Menschen eine willkommene Option, die zwischen den Hauptmahlzeiten nicht auf Snacks verzichten können. Der deftige Geschmack stillt erste Gelüste und kann durch den Verzicht auf Naschereien beim Abnehmen helfen.

Quelle:  elle.de

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *