Day: August 12, 2018

Schwarzer und grüner Tee – gesunder Genuss

Was haben Engländer und Ostfriesen gemeinsam? Sie sind bekennende Teetrinker. Grüner und schwarzer Tee sind dabei besonders bekannt und geliebt. Zu Recht, denn sie haben nicht nur eine anregende, wohltuende Wirkung, sondern dienen mit ihren Inhaltsstoffen auch unserer Gesundheit. Grüner und schwarzer Tee werden aus dem gleichen Blattmaterial hergestellt. Schwarzer Tee entsteht

Weißer Tee

Weißer Tee ist einer der wertvollsten Teesorten der Welt. Denn für die Herstellung von einem Kilogramm des Tees werden bis zu 30.000 junge Knospen der Teepflanze benötigt. Weißer Tee kommt ursprünglich aus der chinesischen Provinz Fujian und hat dort eine lange Tradition. Schon damals wurden weißem Tee heilende und gesundheitsfördernde Kräfte zugesagt.

Ein Überblick über die besten Teesorten

Schon im Mittelalter war Tee nicht nur ein beliebtes Getränk, sondern fand aufgrund seiner heilenden Wirkung auch in der Medizin häufig Verwendung. Traditionelle Teesorten wie schwarzer, grüner oder auch weißer Tee stellen schon seit jeher neben Kaffee die bevorzugten Genussmittel der Menschheit dar. Aber auch neue Teetrends, zum Beispiel Matcha oder Mate-Tee, bahnen sich